, Oezkilic Mikail

Matchbericht RW Thun 3/Grosshöchstetten 16:17 SG Oensingen Panthers

2 Punkte nach nervenzereissender Schlussphase

Unser Damen 1 bestritt am 5.3 die nächste Auswärtspartie in der Aufstiegsrunde. Wir waren zu Gast im Berner Oberland.

Das Spiel startete gut, denn nach knapp 15 Minuten waren wir 0:7 vorne. Für das Heimteam ein Zeichen für ein Time-Out. Danach wurde es schwierig. Wir waren bemüht, doch scheiterten vorne mehrere male. Auch der Schiedsrichter hatte keinen guten Tag, so versäumte er es mehrere mal eine progressive Linie durchzuziehen. Pausenstand 6:8 zu unseren Gunsten. In der zweiten Halbzeit hatten wir wieder einen guten Start und bauten unsere Führung aus. Doch dann geschah es. Sonja verletzte sich schwer und konnte nicht mehr weitermachen. Ein Teil des Teams kümmerte sich um sie, während der andere Teil beim Spiel weiter machte. Unsere Gedanken waren offensichtlich nicht mehr beim Spiel, denn wir machten vorne keine Tore mehr und Thun kam dem Ausgleich immer wie näher. Kurz vor Schluss führten wir nur noch mit einem Tor und Thun stand kurz davor auszugleichen. Allerdings schafften wir es nocht mit Biegen & Brechen den Sieg einzufahren und beendeten das Spiel mit 16:17 zu unseren Gunsten.

Resultat war für uns alle zweitrangig. Wir wünschen Sonja an dieser Stelle eine rasche Genesung.