, Dietrich Simon

Spielbericht SG Oensingen Panthers 22-23 SG Brittnau

Knapp am Unentschieden vorbei

Nach der Tabelle und den letzten Begegnungen beider Mannschaften hätte heute ein Sieg drinnen sein müssen.

Als die Spielerinnen von Brittnau eintraffen wurde aber schnell klar, das diese vom Alter und Körperbau hauchhos überlegen sind.
Wir begannen die ersten 15 Minuten schwach und lagen dementsprechend 7:2 zurück. Es wurde geschlafen und viele Pässe im Angriff gingen verloren.
Dann kam der Kampfgeist der Oensinger Panther zum Zug und der Gegner wurde buchstäblich überrannt. Wir gingen mit stolzem Gang mit einem 10:11 für die Brittnauerinen in die Kabine.

Die ersten 10 Minuten der zweiten Halbzeit wurde uns leider wieder zum Verhägnis. Wir lagen nach mehreren Angriffen der Gegnerinnen 12:17 hinten.
Dann kam der, wenn auch späte, Kampfgeist dieser tollen Frauschaft zum vorschein.
Den diese wollten unbedingt den 2. Sieg im 2. Spiel erringen.
Sie störten und fingen Bälle ab wo es nur ging und konnten sich so bis auf die letzten Sekunden auf ein tapferes 21:23 heran kämpfen. Wie ein Krimi waren die 30 letzten Sekunden. Wir holten ein 22:23 und errungen den Ball für einen letzten, leider erfolglosen, Angriff.
Somit war der Endstand 22:23 und trotz dieser Niederlage, kann man sagen sie haben gezeigt, was ihn ihnen steckt.
Wir Gratulieren Brittnau zum ersten Saisonsieg.

Let's go Panthers!

 

Das Spiel gibts im Re-Live hier: https://www.youtube.com/watch?v=P5aYQjFPswc&t=724s